Weg mit Tihange, für saubere Energiegewinnung! Heute waren die Schirme erstmalig nicht nur als Zeichen der Gesinnung sondern auch in Funktion im Einsatz! Trotz Witterung kamen viele Leute zum Stier – und spontan stellten sich einige MarktbesucherInnen mit dazu! Also, dranbleiben! Weitermachen! DANKE an alle, die sich an dieser „Demutsübung“ beteiligen: ein zwei Jährchen Farbe bekennen!

Und: natürlich wissen wir, dass „saubere“ Energie nicht „umsonst“ sein kann. Die Energieversorger sind im Wandel. Die aktuelle Bilanz von Eon sieht nicht gut aus:

„Der Energieversorger steckt schon seit Jahren in der Krise. Der stetige Zubau von Windrädern und Solaranlagen hat den Strompreis an der Börse immer weiter gedrückt. Viele der einst lukrativen Kohle- und Gaskraftwerke rechnen sich nicht mehr. Ihr Betrieb kostet häufig mehr Geld, als der erzeugte Strom an der Börse einbringt.“

aus: Süddeutsche Zeitung vom 15.3.2017:

„Eon macht größten Verlust der Firmengeschichte“

Aber die werden sich schon wieder einkriegen! Bestimmt!!!

Edit PS: Gäste der Menschenkette brachten ein riesiges Banner mit. Menschenkette gegen Tihange!