Mahnwachen gab es schon mal, auch gegen Tihange. Beharrlich bekennen einige Unverdrossenen ihren Unmut über die Belgischen Atommeiler und deren Belieferung durch deutsche Firmen mit deutschen Brennelementen. Muss denn erst wieder mal was passieren? Es reicht uns jetzt.

Wir brauchen aber eindeutig mehr Leute. Die Aktion kann gerne auch an anderen Stellen in Aachen zB in Haaren auf dem Markt, am Elisenbrunnen, auf dem Münsterplatz oder wo man eben gerade ist von Privatpersonen initiiert werden. Einzige Bedingung: keine Spendenaufrufe, keine Organisationen.

Es sähe sicherlich sehr lustig aus, wenn in einer Straße jeden Samstag um 5 vor 12 die Fenster aufgehen und die Straße mit gelben Anti-Tihange-Tüchern oder Schirmen farbig gestaltet würden.

Oder es bricht der Verkehr auf dem Hansmannplatz zusammen, weil Leute mit zivilem Ungehorsam mitten auf der Kreuzung stehen beliben und einen gelben Schirm für einige Minuten hoch halten!

Also dann, wir sehen uns, vielleicht, ich bin dann mal wieder am 15.4. am Brander Stier. Und wo seid ihr?