Frankreich schaltet ab! – Oder?

Die Sicherheitsvorkehrungen für das französische AKW Tricastin gelten seit Jahren als unzureichend. Ende September zog die Atomaufsicht nun die Reißleine und wies die Abschaltung aller vier Reaktoren an. Die Sorge: ein Szenario wie in Fukushima. Mehr HIER: Tagesschau

 

# Neue Leute – alte Leute

Auch wenn durchschnittlich immer nur 10-15 Leute (immerhin!) die Aktion mitmachen: es gibt viel mehr Leute, die gegen Atomstromerzeugung und gegen Tihange sind, die es aber einfach nicht schaffen, zu der Aktion 5vor12 zu kommen. Doch schön, dass es doch immer wieder Leute schaffen, mit zu machen. DANKE! Das ist ermutigend.

Natürlich gibt es noch einige weitere Möglichkeiten, sich gegen Atomstrom zu wehren:

– Stromanbieter wechseln (gaaaanz wichtig!)
– selbst Strom erzeugen
– Strom sparen
– Plakate ins Fenster hängen – die gibt es kostenlos im Büro der AAA (Aachener Aktionsbündnis gegen Atomstrom)
– Aufkleber aufs Fahrrad und aufs Auto (gibt es auch bei den AAA)
– mit Leuten reden
– Leserbriefe schreiben
– uvm.

Die Vertreter*innen der Initiative www.stop-tihange.org/de/ sammeln aktuell Fotos für einen Kalender! Wer mitmachen will kann sich HIER informieren!

# ‚bring‘ die Aktion 5vor12 eigentlich noch was?

Was wäre die Alternative? Auf dem Sofa sitzen? Nichts tun? Durch 5vor12 bleibt das Thema wach, neue Leute werden mit dem Thema konfrontiert und die Betreiber wissen: wir schlafen nicht.
Und: das „Digitale Denkmal – www.5vor12.nrw“ wird noch in Jahrzehnten davon zeugen: es gabe eine Menge Leute, die Atomstrom nicht wollten! Denn jetzt ist noch (!) „vorher“. Hoffentlich erleben wir NIE ein „nachher“! Laut Betreiber ist das Risiko eines Supergaus 1:1Million Jahre. Aha, dann dürften wir ja jetzt einige Millionen Jahre Ruhe haben. Aber wer traut schon solchen Aussagen…

Die Worte eines ehemaligen Bewohners aus Fukushima sind sehr eindrücklich:

„Hätten wir VORHER gewusst,
was wir jetzt hinterher wissen,
dann hätten wir uns dagegen gewehrt!“

# in eigener Sache:

Es wird jemand gesucht, der am 25.11.2017 die „Versammlung leitet“. Sonst fällt diese Aktion aus. Vorraussetzung: über 18 Jahre und keinerlei Parteizugehörigkeit! Diese Aktion ist außschließlich für ein Ziel: Weg mit Atomstrom und FÜR regenerative Energien! Es soll keine Parteipolitik mit dem Willen der Bürger*innen gemacht werden.
Nur so kann das Thema von Anhänger*innen aller Parteien mit getragen werden.
Bitte melden: kontakt{@}5vor12.nrw

Advertisements