DoomsayClockMini Wind

Rückenwind erleichtert das Engagement. Nachdem es in diversen Social Medien und Brander Gruppen hoch herging um das „unnütze Engagemen, die „Belästigung“ die andere durch die Aktion 5vor12, Samstags am Brander Stier erleben,“ gab es neue Leute, zB einen Herrn aus den Niederlanden, fließend dreisprachig, der ab jetzt gut informiert zum Thema postet und nun auch für 5vor12 tätig ist. Außerdem haben wir jetzt drei Personen, die die Aktion mit tragen, alle drei ohne Parteibindung. So kann sich jede/r parteiunabhängig am Stier treffen, Informationen austauschen und für die Sache stehen: Ja zu einer Welt ohne Atomstrom und für eine nachhaltige Energiegewinnung.

DoomsayClockMini zur letzten Aktion: 58. Aktion – Beobachtung

Die Nachbarn – Belgien und die Niederlande beobachten uns in Deutschland: Wie gehen wir mit den 152 Fässern Atommüll aus Jülich um? Warum liefern wir Brennstäbe an Doel?

Wir – das Wahlvolk – müssen uns einmischen und der Politik nicht nur am Wahltag immer und immer wieder sagen, was wir wollen:

Wir wollen: Ein Europa OHNE Atomkraft
Wir wollen neue und nachhaltige Konzepte der Energiegewinnung.

DoomsayClockMini Karfreitag – Ostern – Ostermärsche

An dieser Stelle wird nur darauf hin gewiesen: es gibt sehr sehr viele Ostermärsche (siehe Internet) mit verschiedenen Themen: Abrüstung, Frieden, Atomausstieg usw. Den kleinsten Marsch kann man Samstag machen: einfach um 5vor12 am Brander Stier sein!

DoomsayClockMini …und dann wird einfach „vergessen“, den Stecker einzustecken

…aber für die Bevölkerung bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr. Warum gibt es denn dann diesen Drucküberwachung des Heizsystems in Tihange?
Das hier ist die automatische Google-Übersetzung zu dem Bericht der belgischen Atombehörde FANC zu dem „Vorfall“ vom 16.3.2018:
Vorfall in Tihange 1 klassifiziert auf INES Level 1
16/03/2018
Am Donnerstag, dem 8. März, wurde bei den Druckheizungen des Reaktors Tihange 1 eine Unregelmäßigkeit festgestellt, die auf Stufe 1 der INES-Skala klassifiziert wurde. Es hat keinerlei Auswirkungen auf die Sicherheit des Personals und der Bevölkerung sowie auf die Umwelt.

Der Druckregler ist ein Reservoir, das es unter anderem ermöglicht, den Druck des Primärkreislaufs des Reaktors mittels Heizelementen zu regulieren. Während eines vorgeschriebenen Tests, um den korrekten Betrieb der von den Wasserpegeldetektoren im Druckregler gesendeten Signale zu überprüfen, reagierten nicht alle Heizungen des Druckreglers angemessen.

Die durchgeführten Analysen zeigten, dass die elektrische Zelle, die das sekundäre Signal zum Stoppen der Heizelemente steuert, nicht mit der Schaltung verbunden war. Ende 2016 wurde die Verbindung zur Wartung der Schalttafel getrennt und seitdem nicht wieder angeschlossen. Die Zelle wurde dann sofort wieder verbunden. Dann wurde der Test erneut durchgeführt und es war überzeugend.

Die Auswirkung auf die Sicherheit dieses Ereignisses ist äußerst gering, da nach dem Prinzip der Redundanz alle Sicherheitssysteme in Kernkraftwerken doppelt vorhanden sind und daher alle Heizungen im Falle eines realen Ereignisses ordnungsgemäß abgeschaltet werden. Da dieser vorgeschriebene Test seit dem Abschluss des Jahres 2016 sieben Mal durchgeführt wurde, ohne dass diese Unregelmäßigkeit bemerkt wurde und eine ähnliche Anomalie bereits 2012 beobachtet wurde, wurde dieses Ereignis auf der INES-Skala um eine Stufe erhöht.

Daher wurde dieses Ereignis nach einer Analyse auf Ebene 1 der INES-Skala bewertet. INES (International Nuclear Event Scale) ist ein Kommunikationsinstrument, das entwickelt wurde, um die Wahrnehmung der Bedeutung eines Ereignisses mit Quellen ionisierender Strahlung zu erleichtern. Es hat 7 Level, von Level 1 (Anomalie) bis 7 (schwerer Unfall).

Diese Abweichung hatte keine Auswirkungen auf die Sicherheit von Personal und Bevölkerung sowie auf die Umwelt.

DoomsayClockMini TDRM

hinter diesem sperrigen Namen verbirgt sich eine der wichtigsten Organisationen im Umgang mit den Thema Radioaktive Strahlung. Auf der Webseite kann man die aktuelle Strahlenbelastung der eigenen Region erkennen. Eine App fürs Handy ist geplant. Würde es einen Gau oä geben, wäre man sofort gewarnt, noch ehe die Behörden in den Quark kommen. Diese von unabhängigen (!) Wissenschaftler*innen betriebene Arbeit ist einmalig. Weder Regierungen, noch Protest-Organisationen oder Parteien können da rein reden. Niemand kann die Wissenschaft daher für seine Zwecke einspannen. TDRM stellt nur Daten her und stellt sie ALLEN zur Verfügung.

DoomsayClockMini Termine

1. Wer nach der Blitz-Demo noch Zeit hat flitzt HIER hin:

Protest bei der Karlspreisverleihung an Macron (KRAZ.ac)

Bis zum 10.Mai wird ab jetzt jeden Samstag auf dem Marktplatz vor dem Aachener Rathaus ein Stand des Aktionsbündnis Aachen gegen Atomenergie (AAA) und dem „Verein Stop-Tihange-Deutschland e.V.“ stehen.
2. 14.4. BRAND STEIGT AUFS RAD:
Am Samstag 14.04.2018 findet neben dem Brander Marktplatz der erste Brander Fahrradtag statt.
3. bis 27.4.: BBK Aachen „Künstler gegen Tihange“ Ausstellung 
im Haus der StädteRegion Aachen
HIER mehr und hier die Broschüre
 
4. 13/14. April Tagung der Städteregion zum Thema Tihange
Voranmeldung erforderlich, sicher HIER Artikel AZ  
 

 

 DoomsayClockMini Wenn die Fähre zum Atomtransport wird

Also, lieber Urlauber, wenn Deine Fähre zum Transport von Nuklearmaterial benutzt wird, tja… das kann niemand wissen!
Ein Artikel vom 29.3.2018 beim STERN:

Frischer Brennstab an Bord – wenn die Ostsee-Fähre auch ein Atomtransport ist
Eine Fahrt mit der Fähre über die Ostsee kann wunderschön sein. Umso beängstigender, dass auf manchen Passagierfähren unheimliche Fracht mitfährt, die radioaktiv strahlt.

 

DoomsayClockMini Wer wöchentlich an die Aktion erinnert werden will

kann sich HIER für einen Newsletter anmelden! Einfach Email an:

kontakt@5vor12.nrw

Jeden Freitag erhält man eine Erinnerungsmail!

 

Advertisements