DoomsayClockMiniVielfalt

Mittlerweile gibt es sehr viele wunderbare Einzelaktionen, Gruppenaktionen, Groß-Aktionen und Privat-Aktionen – alle mit einem Ziel: Stopp Tihange, Ausbau der regenerativen Energiegewinnung. Eigentlich ist es egal, wo man sich engagiert, Hauptsache: man tut was. Nicht jeder kann sich zeitintensiv um eines der vielen aktuellen Themen kümmern. Daher ist es wichtig, dass es Einzelne gibt, die sich für ein Thema stark machen. Aber – diese Leute müssen auch unterstützt werden. Die regelmäßigen Treffen am Brander Stier mutieren zu einer Info-Börse. Leute mit anderen Themen (Kohleausstieg, Deutsche Friedens-Gesellschaft, Tierschutz, Rand-Vorrang-Route usw) kommen hinzu um ihre Themen vorzustellen. Denn am Ende hängt doch alles irgendwie zusammen. Demokratie lebt davon, dass sich die Menschen nicht nur am Wahltag mit einem „X“ für eine Partei entscheiden sondern auch zwischendurch die Politik immer wieder in die Pflicht nimmt. Dazu gehört Information und Aktion. Je mehr desto besser. Am Stier wird gesammelt, verglichen und diskutiert. Man muss nicht in allen Themen die absolut gleiche Meinung haben. So geht Demokratie.

DoomsayClockMini INRAG-Konferenz der Städteregion – Nachlese
Artikel, Vorträge, Resümee

DoomsayClockMini Der Quick-Click-Protest

Wer so gar keine Zeit hat kann sich trotzdem auf die Schnelle gegen Tihange engagieren:
Protest per Click

DoomsayClockMini Termine –

  • Jeden Samstag um 5 vor 12 – HIER kann man sich erinnern lassen:
    TERMIN 5 vor 12
  • Wer nach der Blitz-Demo noch Zeit hat flitzt HIER hin:Protest bei der Karlspreisverleihung an Macron (KRAZ.ac)
    Bis zum 10.Mai wird ab jetzt jeden Samstag auf dem Marktplatz vor dem Aachener Rathaus ein Stand des Aktionsbündnis Aachen gegen Atomenergie (AAA) und dem „Verein Stop-Tihange-Deutschland e.V.“ stehen.
  • 22. April, 17 Uhr, Veranstaltung „Riskiert der neue Karlspreisträger Emmanuel Macron die atomare Verseuchung von NRW?“ , DGB-Haus, Dennewart­straße 17.
    Mit dabei sind Jörg Schellenberg, sein Mitstreiter Walter Schumacher und Wolfgang Abel von der belgischen Initiative „Fin du nucleaire“
  • bis 27.4.: BBK Aachen „Künstler gegen Tihange“ Ausstellung
    im Haus der StädteRegion Aachen
    HIER mehr und hier die Broschüre
  • 10. Mai DEMO Karlspreisverleihung
    mehr HIER: Artikel AZ
    10. Mai 2018, ab 10:00 Uhr: Aktion rund um die Karlspreisverleihung an den größten Einzelaktionär von Tihange, Emmanuel Macron
  • 9.6. Lingen DEMO 
  • 24. Juni 2018, 13:00 Uhr: Picknick auf dem Dreiländereck gegen Tihange. Gemeinsam Hand in Hand gegen das AKW Tihange zum Jahrestag (25.Juni) der Menschenkette mit 50.000 TeilnehmerInnen gibt es ein Treffen auf dem Dreiländereck (B-D-NL). TERMINE Stopp-Tihange.org
Advertisements