72. Aktion – 30.6.2018 – Fusch

DoomsayClockMini  Fusch am Bau

Man kennt das: wenn Menschen zusammenarbeiten passieren Fehler. Das ist normal.  Nobody is perfect. Fehler kann man ggf beheben. Und: meistens passiert nichts. Die Gebäude bleiben stehen, obwohl die Statik nicht stimmt.

Zwei mal drei macht vier widdewiddewitt und drei macht neune, ich mach mir die Welt, widdewidde wie sie mir gefällt…

Wie Fehlertolerant sind AKWs grundsätzlich? Jetzt kam raus: bei Tihange 3 hat man sich irgendwie verrechnet. Auch bei Doel 2 gibt es bröckelige Probleme. Tihange 3 wurde scheinbar falsch gebaut. Sehr beruhigend: das Ding steht noch. Auch beruhigend: bis jetzt is noch immer alles jot jejange. Noch beruhigender: Die Beruhigungsabteilung von Elektrobel beruhigt die Beunruhigten: es wird alles repariert. Doel soll ab 1. August wieder ans Netz.

Autsch. Wer will das denn eigentlich? Viele wollen das NICHT! Wir brauchen noch mehr gelbe Aufkleber, Fahnen in den Fenster und Protest wo es nur geht!!! Jede Aktion zählt!

WDR Artikel vom 5.7.: Marode Betonteile

DoomsayClockMini  Termine

(Ergänzungen gerne via kontakt@5vor12.nrw)

  • 8. Juli 2018 – 13:00 „Tour Becquerel“ – Stopp Tihange!  
         (von den „Grünen“!)
  • 6.8.2018 – 18-19 Uhr Elisenbrunnen 
    „Hiroshima mahnt: Atomwaffen abschaffen – alle Atomanlagen
    abschalten“
    Mahnwache. Mit Redebeiträgen und Musik. 
    Außerdem wird ein Aufruf vorbereitet, welcher noch an die
    Initiativen/ Organisationen zur Unterstützung verschickt wird und der dann
    als Flyer vor und bei der Aktion auch verteilt werden kann.
    Soweit in Kürze der Planungsstand. Weiteres folgt.
    Viele Grüße
    Bernd Bremen
    (f. d. DFG-VK, Städteregion AC)

  • Dauerdemo bis 9.8. Büchel: 20 Wochen gegen 20 Atombomben
Advertisements