DoomsayClockMini Brander Stier verbaut

Rechts die Schlittschuhbahn, links die Käse- und Obst-Buden der Marktbeschicker. In der Vergangenheit haben wir uns auch schon mal dann in die Unsichtbarkeit hinein gestellt – ein wenig absurd, aber im Leben ist Vieles einfach: absurd. Mit etwas Kreativität wurde ein Fahrrad zum Radstier umdrapiert, kriegte sogar noch eine kleine Mini-Herde dazugestellt und so wurde der Protest zum Glück sichtbar. Und ja, es gab wieder neue Leute mit alten Fragen: warum macht ihr das… wozu soll das gut sein usw. Außenwirkung hat somit wieder stattgefunden. Das Loch in diesem Monsterbrett, genannt „Aufmerksamkeit auf ökologische Energiegewinnung lenken“, ist einwenig vertieft worden.

B. und R. erzählten von der erfolgreichen Demo letzte Woche in Köln – wg. „Kohleausstieg“, zu der wesentlich mehr Menschen kamen als erwartet! Klasse! Und: es waren viele junge Leute! Bei uns ist ja eher das Seniorenheim ausgebrochen – meinte jemand scherzhaft. Das Thema „Tihange“ bzw. Ausstieg aus der Atomenergiegewinnung ist auch ein wenig in den Hintergrund geraten – bis mal wieder was passiert auf Erden.

DoomsayClockMini Ökologische Energiegewinnung

– oder auch „Fossil freie“ Energiegewinnung genannt – muss von der Gesellschaft einfach „gewollt“ werden und die Politik muss damit beauftragt werden, dies umzusetzen. Aber – wie gesagt – die zu bohrenden Bretter sind dick und hart. Bohren wir weiter und zeigen weiterhin jeden Samstag, dass wir weder AKWs wollen noch Kohleenergiegewinnung. Neue Ideen braucht das Land!
Und: als Menschheit brauchen wir neue Ideen des Miteinanders, der Kommunikation, der Meinungsbildung uvm.  Samstags zB einfach mal zum Reden an den Stier kommen.

 

Advertisements