DoomsayClockMini Wie geht es weiter mit der Blitz-Demo?

Nächste Woche ist erst einmal die letzte Aktion vor der Sommerpause. Danach gibt es nur noch jeden 1. Samstag im Monat eine Blitz-Demo um 5vor12 am Brander Stier. Fünf Minuten-Protest gegen das am 23.6.2019 wieder angefahrene Atomkraftwerk Tihange2, das seit 1983 in Betrieb ist. In den über 40 Jahre alten Reaktordruckbehältern wurden Tausende feiner Risse festgestellt. Eine Frau heute bei der Blitzdemo meinte, dass die Belgier immer mal wieder den Strom abschalten, damit die Bevölkerung mal erlebt, wie es OHNE Strom geht. Auf solche Ideen könnte man tatsächlich kommen… Klar ist: wir brauchen Strom. Aber nicht aus Atom oder Kohle!
Eigentlich müsste der Protest analog der Aktivität der alten Meiler wieder aufflammen. Doch die Leute sind müde, zu viele Themen gibt es, zu viele Aktionen, bei denen man sich engagieren muss.  Also wird NACH den Sommerferien die sowieso schon schlanke werdende Protestaktion die Schlagzahl verringern. Die nächste Aktion findet am 7.9.2019 statt! Da kann im Anschluss auch eine kleine Probe für den 14.9.2019 stattfinden!

DoomsayClockMini Morgen: Tour Becquerel

Sternfahrt mit Fahrrädern. Eine sehr schöne Aktion der „Grünen“!
Mehr dazu hier:
http://tihange-abschalten.eu/tour-becquerel/

DoomsayClockMini Singen für das Klima am 14.9.2019:

Am 14.9.2019 findet in der Tuchfabrik in der Soers, Strüverweg 116
52070 Aachen, ein Festival unter dem Motto „Sounds for Klimate“ statt.

Der Veranstalter gibt folgendes bekannt:

Das Festival am 14. September wird von NRWtv mit fünf Kameras live gestreamt werden. Eine einstündige Zusammenfassung des Events soll eine Woche später in den Kabelnetzen von NRW ausgestrahlt werden.

Wir freuen uns sehr über dieses Angebot von NRWtv. Dadurch bekommt unser Festival und sein Anliegen, die Dringlichkeit der Klimarettung noch mehr ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken, weiteren Rückenwind!

Auf folgende Acts darf man sich einstellen:

Superbond aus Düsseldorf
Final Virus aus Aachen
Bodo Wartke
The Bloodstrings aus Aachen
Klaus der Geiger, Aachen

Und: der „Klima-Circle-Song“, der zusammen mit diversen Sub-Unternehmern (Body-Percussion: Harald Ingenhag), Sub-Chorleiter*innen und: zusammen mit dem Publikum gegen 14:00 erschallen wird! Wer mitmachen will melde sich bitte gerne hier: Viola Kramer mail@violakramer.de  Man erhält dann die Möglichkeit bei einer der Proben sich ein Bild von dem zu erwartenden Geschehen zu machen! Die einzelnen Melodiefragmente sind ganz leicht bis sehr einfach!

Hier ein kleiner Geschmack:

Die Noten dazu gibt es HIER:
Lasst uns die Erde schützen

 

DoomsayClockMini Weitere Termine:

Die fleißigen 3Rosen zeigen viel Engagement HIER: https://3rosen.eu

Werbeanzeigen