DoomsayClockMini Was passiert da „In unser aller Namen“

Demokratie ist die beste Staatsform die es gibt – im Durchschnitt. Noch besser ist eine Autokratie mit einer GUTEN Führung. Das hat es in der Geschichte schon gegeben, aber selten. Oft geht die Sache schief, weil die Führung egoistisch oder unfähig ist.

Wir wählen in der Demokratie die Führung, beauftragen diese, die angebotenen Ziele für uns umzusetzen. Doch wollen wir die angebotenen Ziele überhaupt noch? Leider kann das Volk keine eigenen Ziele benennen, außer durch Demonstrationen und Petitionen. Die Zahl der Demonstrationen und Petitionen hat zugenommen: Demos gegen Kohlekraftwerke, für das Klima, gegen Atomkrieg, gegen AKWs uvm sind sehr gut besucht. Andere Demos – für Arbeitsplatzerhalt in der Kohleindustrie, gegen Tempo 30 in der Innenstadt, gegen Flüchtlinge oä, sind weniger gut besucht, aber: es gibt sie. Die Gegen-DEMOS sind wesentlich größer.
Eigentlich müsste das zeigen: Demokratie würde funktionieren, da Menschen sich für eine Zukunft und für ein gutes Miteinander stark machen. Leider leben wir in einer profitorientierten „freien Marktwirtschaft“, was bedeutet: Wachstum, Wachstum, Wachstum. Und: Firmen, die dafür sorgen, dass sie Profit machen – leider auf Kosten der Gesellschaft, auf Kosten der Menschen, auf Kosten unserer Zukunft. Diese Firmen leisten eine „gute“ Lobbyarbeit, beschäftigen Politiker*innen in ihren Vorständen und beeinflussen die Vorlagen für die Gesetzgebung. Niemand da, der so eine aufwändige Lobbyarbeit für das Klima und für die Zukunft der Menschheit betreibt, denn damit gibt es nichts zu verdienen.
Es muss sich schleunigst etwas ändern! Ideen gibt es genug. Und: wir müssen und noch mehr engagieren!!! Revolution! Ändern tut sich etwas nur unter Druck. Und es bewegt sich langsam etwas. Die Politik redet schon ganz vorsichtig über Klima und Folgen. Noch nicht weitereilend genug, aber die Farbe der Töne ist eine andere geworden, weil sie ja wieder gewählt werden wollen! Daher zählt jede Aktion, jeder Artikel und jede Äußerung, die darauf hinweist, was nötig ist!

Ein weiteres Zeichen setzt der Film „In unser aller Namen„. Am 15.12. um 16:45 im Apollo zu besichtigen. Karten HIER: Apollo-Kino aachen

Ein berührender Film von den Dokumentarfilmteam Dagmar Diebels und Tom Meffert, Aachen. Was alles in unserem Land „in unser aller Namen“ geschieht ist unglaublich und zwiespältig. In dem Film kommen die Waldschützer*innen und Kohleverfechter*innen zu Wort. Ein sehr einfühlsam zusammengefügtes Filmwerk was nachdenklich macht. Wie können wir als Menschheit einen gemeinsamen Weg finden, wenn die Positionen so weit auseinander liegen? Wohin treibt uns unsere „ANGST“? Die einen haben ANGST vor Arbeitsplatzverlust und persönlichen Einschränkungen und die anderen haben ANGST vor der Zerstörung der Zukunft. 
Und dazwischen immer wieder Leute der Politik und Wirtschaft, die für sich persönlich einen Profit machen wollen – auch aus ANGST, aus dem Gefühl des Mangels heraus, des „nicht genug Habens“.
V.K.

Trailer:

 

DoomsayClockMini Weitere Aktionen

  • IPPNW+DFG-VK haben sich mittlerweile verständigt, am letzten Freitag ein gemeinsames Pressegespräch (s. Lokalzeitungen von Samstag bzw. WDR-Lokalzeit von Freitag) durchgeführt und rufen für kommenden Mittwoch, den 11.12.19 um 16.30 Uhr zu einer kl. Mahnwache vor das Rathaus auf. Die Ratssitzung beginnt um 17.00 Uhr und der TOP „ICAN-Städteappell“ kommt ziemlich am Anfang der Sitzung.
    Gleich am folgenden Tag, am Do. 12.12.19 beginnt um 16.00 Uhr die Städteregionstag Sitzung mit „unserem“ Top an 2. Stelle. Wer Zeit & Lust hat sei motiviert, das Anliegen durch sichtbare Präsenz, insbesondere bei der Mahnwache, zu unterstützen.Zum Vormerken:
    Am Dienstag, den 28. Januar wird sich die DFG-VK in der Städteregion Aachen „offiziell“ als Ortsgruppe im Landesverband NRW gründen. Die kleine Veranstaltung/Feier ist öffentlich und wird um 18.30 Uhr im Aachener Welthaus in Anwesenheit unseres Landesgeschäftsführers Joachim Schramm stattfinden. TERMINE HIER
  • Ende Gelände mit ihren vielen Aktionen HIER
  • Michael Zobel bleibt am Ball: www.naturfuehrung.com
  • uvm.

DoomsayClockMini Das benachbarte Ausland ist auch aktiv:
www.sortirdunucleaire.org